Stadtgeschichtliches Museum Wismar – 2017/2018

Projektdaten

Auftraggeber: Hansestadt Wismar
Leistung: Planung, Produktion, Installation
Gestaltung: Pankau Ausstellungsdesign
Ort: Stadtgeschichtliches Museum Wismar „Schabellhaus“
Jahr: 2017/2018
Volumen: € 896.000,-
Fläche: 1200 qm

Beschreibung

Das Stadtgeschichtliche Museum „Schabellhaus“ wurde nach umfassenden Umbaumaßnahmen nach sieben Jahren Schliessung Ende 2017 wieder eröffnet. Das neue Museumsensemble besteht aus vier Teilen und hat eine neue Ausstellungsfläche von rund 1.200 qm. Die ca. 2200 Exponate beleuchten die facettenreiche Stadtgeschichte Wismar beginnend mit der Stadtgründung im Mittelalter und endet mit der friedlichen Revolution in der DDR. Jüngere Entwicklungen werden mittels Hör- und Filmstationen ergänzt.

Die museumstechnik berlin wurde mit der Realisierung des gesamten Ausstellungsbaus inklusive Grafikproduktion und Medientechnik sowie der Ausstattungsmöbel in Foyer und Garderobenbereich beauftragt. In annähernd 250 Einzelmöbeln unterschiedlichster Größe und Komplexität mit insgesamt 150 verglasten Schubladen und 110 Vitrinen werden die Exponate von Mittelalter über Renaissance und Barock bis zur Neuzeit präsentiert.