Museum Neuruppin – 2015

Projektdaten

Auftraggeber: Fontanestadt Neuruppin
Leistung: Exponateinrichtung
Gestaltung: Heidenreich Springer Architekten
Ort: Museum Neuruppin
Jahr: 2015
Volumen: 82.500 €
Exponate: 650 Stück

Beschreibung

Im Zuge der Erweiterung und der umfassenden Sanierung des Museums Neuruppin war die museumstechnik berlin mit der Exponateinrichtung beauftragt. Der Auftrag umfasste Exponate aller Gattungen, Größen und Formen. Dabei wurden unter strengen konservatorischen Vorgaben über 600 Präsentationsmittel individuell konzipiert, produziert und den einzelnen Exponaten und der jeweiligen Ausstellungssituation angepasst. Ein zentraler Bestandteil der neuen Dauerausstel­ lung ist dabei sicherlich die »Bilderbogen­Vitrine«, in der 120 originale Drucke und Zeichnungen des Neuruppiner Bilderbogens präsentiert werden. Alle Papierobjekte wurden auf säurefreiem Museumskarton aufgebunden und »schwebend« in den Vitrinen und Schauschubladen montiert. Für die Bücher fertigte das Team von museumstechnik berlin maßgenau gepolsterte Buchwiegen, um eine optimale Auflage der geöffneten Bücher zu gewährleisten. Eine besondere Aufgabe war auch die Hängung eines runden Gemäldes (drei Meter Durchmesser) mit vergoldetem Gipsrahmen unter der Decke des Treppenhauses in ca. sechs Metern Höhe.