Museum Lüneburg – 2015

Projektdaten

Auftraggeber: Hansestadt Lüneburg
Leistung: Planung, Produktion, Installation
Gestaltung: Ikon Ausstellungen
Ort: Museum Lüneburg
Jahr: 2015
Volumen: 532.000 €
Fläche: 1.700 qm

Beschreibung

Im Neuen Museum Lüneburg wurden ca. 1.600 qm Ausstellungsfläche in einem von den Architekten Heidenreich und Springer entworfenen Museumsneubau sowie den angeschlossenen, sanierten Bereichen des Altbaus mit einer neuen Dauerausstellung ausgestattet. Die Basis der Ausstellungsarchitektur besteht im Wesentlichen aus lackierten Holzwerkstoffkonstruktionen mit integrativen Glasbauelementen die zu einem großen Teil mit innenliegender Beleuchtung ausgestattet sind. Diese ist den jeweiligen konservatorischen Vorgaben angepasst. Im Bereich des Museumsneubaus sind aus Gründen einer optimalen Raumklimatisierung sämtliche Ausstellungselemente auf ausrichtbaren Stahlpodesten installiert. Die 6 Abteilungen des Museums folgen bei nahezu identischen Materialien unterschiedlichen, den jeweiligen Themen angepassten, Farb- und Gestaltungsvorgaben. Eine besondere Herausforderung bestand in der Entwicklung und Realisierung eines einheitlichen Systems zur Präsentation von, in Bezug auf Gewicht, Größe und Beschaffenheit, sehr unterschiedlichen Einzel- und Großobjekten. Einzelne Segmente sind mit spezieller Sicherheitstechnik sowie konservatorischen Elementen ausgestattet.