Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen – 2010

Projektdaten

Auftraggeber: K20K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
Leistung: Planung, Produktion, Installation
Gestaltung: Kuehn Malvezzi
Ort: Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
Jahr: 2010
Volumen: 105.000 €
Fläche:

Beschreibung

Großformatige Leuchtkästen mit hochkarätigen Architekturdrucken leiten die Besucher zum Eingang der im Juli 2010 wiedereröffneten Kunstsammlung K20. Hier wird in den auf mehr als 5.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche erweiterten Ausstellungshallen Kunst des 20. Jahrhunderts auf höchstem ausstellungstechnischem Niveau präsentiert. Im Ständehaus des K21, dem zweiten Standbein der nordrhein-westfälischen Kunstsammlung, wurden im Zuge der Neukonzeption des vorhandenen Leitsystems Leuchtkästen für den Innenbereich installiert. Die museumstechnik berlin übernahm Herstellung, Lieferung und Montage aller Leuchtkästen nach einem Entwurf der Architekten Kuehn Malvezzi.