Das Museum der Bayerischen Könige – 2011

Projektdaten

Auftraggeber: Wittelsbacher Ausgleichsfonds, München
Leistung: Beratung, Planung, Produktion, Installation
Gestaltung: Volker Staab Architekten, Berlin
Ort: Museum der Bayerischen Könige, Hohenschwangau
Jahr: 2011
Volumen: 890.000 €
Fläche: 1.000 qm

Beschreibung

Anlässlich des 125. Todestages von König Ludwig II. zeigt das neu konzipierte „Museum der Bayerischen Könige“ in Hohenschwangau seit Herbst 2011 auf rund 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfäche die Geschichte der Wittelsbacher – einer der ältesten Dynastien Europas – von 1180 bis in die Neuzeit. Mit multimedialer Ausstellungs­technik und zahlreichen Originalexponaten ist ein Museum entstanden, das Leben und Wirken der Wittelsbacher anschaulich und lebendig vermittelt. Die museumstechnik berlin plante, produzierte und installierte in Kooperation mit der Weisse GmbH & Co. KG raumbildende Vitrinen für den Ausstellungsbereich, in denen die Zeugnisse der Geschichte in zeitgenössischem Ausstellungsdesign präsentiert werden. Dabei wurden in Eigenleistung Digital­ druck und Exponateinrichtung/Montage erbracht.