Hedwig Bollhagen Museum – 2015

Projektdaten

Auftraggeber: Förderverein Ofen- und Keramikmuseum Velten e.V.
Leistung: Planung, Produktion, Installation
Gestaltung: Förderverein Ofen- und Keramikmuseum Velten e.V.
Ort: Hedwig Bollhagen Museum, Velten
Jahr: 2015
Volumen: 75.000 €
Fläche: 300 qm

Beschreibung

Der Förderverein des Ofen- und Keramikmuseums Velten bietet in der Dauerausstellung »Hedwig Bollhagen – ein Leben für die Keramik« der interessierten Öffentlichkeit einen repräsentativen Querschnitt des Schaffens der bekannten Keramikerin, die bei Kennern unter dem Kürzel HB firmiert. Die museumstechnik berlin entwickelte nach dem Konzept des Fördervereins eine vielseitig nutzbare Ausstellungsarchitektur, die der Präsentation sehr unterschiedlicher Objekte aus der gesamten Schaffenszeit Bollhagens zu dienen vermag. So z. B. durch Tageslichtvitrinen, welche die ausgestellten Exponate in natürlichem Licht präsentieren können, indem das über sechs große Dachfenster einfallende Licht eingefangen und über eine spezielle Deckelkonstruktion in die Vitrinenkörper geleitet wird.